AA

Schallenberg kontert Kritik an isrealischer Fahne in Wien

Vor 41 Minuten Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) lässt türkische Kritik an der Entscheidung, im aktuellen Nahost-Konflikt die israelische Fahne auf Regierungsgebäuden zu hissen, nicht gelten.

UNO-Generalsekretär warnt vor unkontrollierbarer Krise

Vor 43 Minuten UNO-Generalsekretär António Guterres hat mit eindringlichen Worten ein Ende der zusehends eskalierenden Gewalt in Nahost gefordert. "Dieser sinnlose Kreislauf aus Blutvergießen, Terror und Zerstörung muss sofort aufhören", sagte Guterres am Sonntag zu Beginn der dritten Sondersitzung des UNO-Sicherheitsrats binnen einer Woche. Es drohe eine "unkontrollierbare" Krise in der ganzen Region, mahnte Guterres.

Dutzende Tote in Gaza - Anschlag in Ost-Jerusalem

Vor 2 Stunden Trotz verstärkter internationaler Bemühungen um ein Ende der Gewalt geht der Raketenbeschuss zwischen Israel und militanten Palästinensern unvermindert weiter. Bei israelischen Bombardements kamen am Sonntag 40 Menschen im Gazastreifen ums Leben, teilte das dortige Gesundheitsministerium mit. Auch das Haus des Hamas-Chefs Yahya al-Sinwar wurde beschossen. In Ost-Jerusalem wurden bei einem Anschlag mit einem Auto mehrere Menschen verletzt.

Zyklon zieht an Westküste Indiens entlang und fordert Tote

Vor 3 Stunden Ein Zyklon ist an der Westküste Indiens entlanggezogen und hat Medienberichten zufolge Menschenleben gefordert und für Verwüstung gesorgt. Mindestens sechs Menschen seien in den Bundesstaaten Karnataka und Kerala gestorben, berichtete am Sonntag die Zeitung "Indian Express". In den beiden Bundesstaaten sowie dem bei Touristen beliebten Goa hatten seit Freitag sintflutartige Regenfälle und starker Wind zu Überschwemmungen und schweren Schäden geführt.

Corona-Bonus für Ärzte und Pfleger wird begrüßt

Vor 3 Stunden Der von der Regierung am Samstag angekündigte Corona-Bonus von durchschnittlich 500 Euro für Ärzte und Pflegepersonal wird rundum begrüßt. Manche hielten allerdings mehr für angebracht: Die Gewerkschaft pochte auf 1.000 Euro für alle Beschäftigten mit erhöhtem Infektionsrisiko, die FPÖ auf ihren "Österreich-Tausender" - und auch die Notwendigkeit der großen Pflegereform wurde unterstrichen.

28-Jährige bei Unfall in Wien-Leopoldstadt über Motorhaube gestürzt

Vor 1 Stunde Am Samstag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Die 28-jährige Fahrradlenkerin wurde dabei verletzt.

Reform der Kurzarbeit soll bis Ende Mai stehen

Vor 4 Stunden Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) will, dass die Reform der Kurzarbeit bis Ende Mai steht. Die Corona-Kurzarbeit dürfe nicht auf Dauer in dieser großzügigen Form bestehen, weil dies die Dynamik am Arbeitsmarkt bremse, sagte Kocher am Sonntag in der ORF-"Pressestunde". Derzeit verhandle er mit den Sozialpartnern. Die Hauptparameter seien die Mindestarbeitszeit, Selbstbehalte und Umsatzausfälle. Klar sei, dass stark betroffene Branchen länger die Kurzarbeit brauchen.

Biden revidierte Trump-Erlass zu Regeln für Social Media

Vor 4 Stunden US-Präsident Joe Biden hat einen Erlass rückgängig gemacht, mit dem sein Vorgänger Donald Trump den Spielraum von Online-Plattformen wie Twitter und Facebook beim Vorgehen gegen Beiträge von Nutzern einschränken wollte. Trump hatte mit dem Vorstoß im Mai vergangenen Jahres darauf reagiert, dass Twitter anfing, seine Tweets mit Warnhinweisen zu versehen. Er verfügte damals, die Umsetzung einer Regel, die als Grundstein für den Umgang mit Nutzer-Beiträgen gilt, neu zu ordnen.

Bei Anklage: Rendi-Wagner legt Doskozil Rücktritt nahe

Vor 2 Stunden SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hielte im Fall einer Anklage wegen Falschaussage nicht nur den Rücktritt von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für angebracht, sondern auch den ihres burgenländischen Parteifreundes Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Mahnung vor Antisemitismus bei Mauthausen-Gedenken

Vor 5 Stunden Delegationen aus zahlreichen Ländern haben am Sonntag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen gedacht. Der Vorsitzende des Mauthausen Komitee Österreich, Willi Mernyi, pochte bei dem Festakt, der unter dem Thema "Vernichtete Vielfalt" stand, auf die anhaltende Gültigkeit des Mauthausen-Schwurs, in dem der Aufbau einer gerechten freien Welt gelobt wird. Der Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer prangerte in einem Gottesdienst antisemitische Vorfälle an.

Mindestens sechs Tote nach Kämpfen in Myanmar

Vor 5 Stunden Bei Gefechten in Myanmar zwischen der Armee und bewaffneten Widerstandskämpfern sind in den vergangenen Tagen mindestens sechs Rebellen getötet worden. Mehr als zehn weitere seien verletzt worden, teilte ein Sprecher der Verteidigungskräfte von Chinland (CDF) am Sonntag mit. Myanmar befindet sich seit einem Militärputsch am 1. Februar in Aufruhr.

Debatte über Konsequenzen der Ermittlungen gegen Kurz

Vor 1 Stunde Die Ermittlungen der WKStA gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) haben die Politik auch am Wochenende beschäftigt. Diskutiert wurde vor allem, wann Konsequenzen angebracht wären.

Rendi-Wagner legt Doskozil bei Anklage Rücktritt nahe

Vor 5 Stunden SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hielte im Fall einer Anklage wegen Falschaussage nicht nur den Rücktritt von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für angebracht, sondern auch den ihres burgenländischen Parteifreundes Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Die Anklage sei die "rote Linie" - und "diese rote Linie sehe ich unabhängig von Partei oder Amt. Das würde natürlich auch für mich selbst gelten", sagt sie im "Kurier" (Sonntag-Ausgabe).

Pandemie steigerte laut EU Gewalt gegen LGBTI-Menschen

Vor 5 Stunden Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat im Namen der Europäischen Union auf die coronabedingt verschlimmerte Lage von Schwulen, Lesben, Transgender-, inter- und bisexuellen Menschen hingewiesen. "Die Covid-19-Pandemie hat zu noch mehr Gewalt und Diskriminierung gegen LGBTI-Personen geführt", teilte der 74-Jährige am Sonntag anlässlich des internationalen Tages gegen Hass auf sexuelle Minderheiten am morgigen Montag (17. Mai) mit.

Mayr, Inhof und Moretti reüssierten bei der Romy 2021

Vor 6 Stunden Eine große Gala konnte es coronabedingt wie schon im Vorjahr nicht geben, dennoch sind auch heuer wieder die beliebtesten TV-Gesichter mit einer Romy ausgezeichnet worden. Bei der am Samstagabend auf ORF 2 übertragenen und von Andi Knoll moderierten Show ging etwa ORF-Wissenschaftschef Günther Mayr als beliebtesten Infomoderator hervor. Preise gab es aber auch für Kristina Inhof, Tobias Moretti oder die Wiener Philharmoniker.

Reform der Kurzarbeit soll bis Ende Mai stehen

Vor 3 Stunden Bis Ende Mai soll die Reform der Kurzarbeit stehen - zumindest wenn es nach Arbeitsminister Kocher geht. Aktuell verhandelt er noch mit den Sozialpartnern.

Kocher gegen Spekulationen rund um Kurz-Verfahren

Vor 1 Stunde Arbeitsminister Kocher will keine Spekulationen rund um das Kurz-Verfahren abgeben. Auch eine Neuwahl hält er für unwahrscheinlich. Leichte Kritik äußert er an der Opposition.

Einreise in Italien ab sofort ohne Quarantäne

Vor 2 Stunden Für Italien-Urlauber aus Österreich und anderen europäischen Ländern entfällt ab dem heutigen Sonntag die bisher notwendige Corona-Quarantäne nach der Ankunft.

Mann drohte Frau und Kindern mit dem Umbringen

Vor 1 Stunde In Wien-Meidling drohte ein Mann seiner Frau und seinen Kinder am Samstag am Telefon mit dem Umbringen. Der Mann wurde festgenommen.