Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Rapper Juice Wrld an Überdosis von Opioiden gestorben

Vor 46 Minuten Der im Dezember verstorbene US-Rapper Juice Wrld ist durch eine Überdosis von Opioiden zu Tode gekommen. Die Autopsie habe ergeben, dass der Tod des 21-Jährigen versehentlich durch die Einnahme von Schmerzmitteln verursacht worden sei, teilte die Gerichtsmedizin in Chicago am Mittwoch mit.

Plädoyers im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump begonnen

Vor 3 Stunden Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben die demokratischen Ankläger ihre Beweisführung begonnen. Anklageführer Adam Schiff sagte am Mittwoch im Senat, Trump habe seine Macht missbraucht, um die Ukraine zu einer Einmischung in US-Wahlen zu drängen und damit seine Chancen auf eine Wiederwahl zu vergrößern.

Strache-Rede bei DAÖ-Neujahrstreffen

Vor 4 Stunden Der frühere, über die Ibiza-Affäre gestolperte FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache feiert am Donnerstag sein Comeback auf der politischen Bühne. Er wird am Abend beim Neujahrstreffen der "Allianz für Österreich" (DAÖ) in den Sofiensälen eine Rede halten. Die Partei ist Ende 2019 von drei abtrünnigen Wiener FPÖ-Gemeinderäten gegründet worden.

Internationales Gedenken an Auschwitz-Befreiung

Vor 4 Stunden Dutzende Staats- und Regierungschefs gedenken am Donnerstag in Israel der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren. Unter den Staatsgästen aus mehr als 40 Ländern sind der russische Präsident Wladimir Putin, US-Vizepräsident Mike Pence, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, der deutsche Präsident Frank-Walter Steinmeier sowie Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

U-Ausschuss zu Ibiza und Casinos beschnitten eingerichtet

Vor 6 Stunden Der von SPÖ und NEOS verlangte Ibiza- und Casinos-Untersuchungsausschuss kommt, allerdings gemäß dem Willen von ÖVP und Grünen stark eingeschränkt und vor allem um das Thema Ibiza-Ermittlungen erleichtert. Mit dem Aufruf im Nationalratsplenum am Mittwochabend - exakt um 21.34 Uhr, wie Norbert Hofer (FPÖ) als Vorsitzender feststellte - wurde er eingesetzt.

Erneut Zusammenstöße nach Regierungsbildung im Libanon

Vor 8 Stunden Auch nach der Bildung einer neuen libanesischen Regierung ist es in der Hauptstadt Beirut wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gekommen. Dutzende Menschen warfen Augenzeugenberichten zufolge am Mittwochabend Steine und Feuerwerkskörper auf Sicherheitskräfte. Diese setzten Tränengas ein und verfolgten die Demonstranten durch Teile des Stadtzentrums.

Britisches Parlament billigt endgültig Brexit-Gesetz

Vor 8 Stunden Nach jahrelangem Streit hat das Brexit-Gesetz die letzte Hürde im britischen Parlament genommen. Das Oberhaus in London verzichtete am Mittwoch auf Änderungsforderungen zu dem Gesetzestext von Premierminister Boris Johnson, nachdem die Abgeordneten des Unterhauses fünf derartige Anträge abgelehnt hatten.

Van der Bellen in Israel zu Holocaust-Gedenken

Vor 9 Stunden Österreichs Teilnahme am internationalen Holocaust-Gedenken in Israel ist nach Auffassung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen wegen dessen "ambivalenten Geschichtsverhältnis" wichtig. Österreicher gehörten "zu den Opfern der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie", aber "Österreicher gehörten auch zu den Tätern", so Van der Bellen am Mittwoch nach seiner Ankunft in Jerusalem.

Di Maio tritt als Parteichef der Fünf-Sterne-Bewegung zurück

Vor 9 Stunden Luigi Di Maio, der Chef der italienischen Regierungspartei Fünf Sterne, hat am Mittwoch offiziell seinen Rücktritt eingereicht. "Eine Ära ist für die Fünf Sterne-Bewegung zu Ende gegangen", sagte Di Maio vor Aktivisten und Parlamentariern seiner Partei in Rom.

Frankreich und USA verständigen sich über Zölle und Steuern

Vor 10 Stunden Frankreich und die USA haben am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos eine vorläufige Übereinkunft im Streit um die von Washington abgelehnte französische Digitalsteuer erzielt. "Wir haben eine Vereinbarung erreicht", sagte der französische Finanzminister Bruno Le Maire am Mittwoch nach Gesprächen mit seinem US-Kollegen Steven Mnuchin.

Saudi-Arabien soll Smartphone von Amazon-Chef gehackt haben

Vor 10 Stunden Saudi-Arabien steht Insiderinformationen zufolge im Verdacht, das Telefon von Amazon-Chef Jeff Bezos gehackt zu haben. Eine mit der Sache vertraute Person sagte, diese Vermutung werde von zwei UNO-Vertretern geteilt. Die beiden wollten sich noch am Mittwoch selbst dazu äußern. Riad wies die Vorwürfe als abwegig zurück.

Nationalrat: Höbelt und Wiesinger Thema in Bildungsdebatte

Vor 10 Stunden Um "totalitäre Tendenzen an Unis und Schulen" ist es am Mittwoch in der Aktuellen Stunde des Nationalrats gegangen. Anlass für das von der FPÖ aufs Tapet gebrachte Thema waren Störaktionen linker Demonstranten bei Vorlesungen des Historikers Lothar Höbelt, die Aufregung um Ex-Ombudsfrau Susanne Wiesinger und das Kopftuchverbot. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) verwies auf die Meinungsfreiheit.

Neue russische Regierung soll Lebensstandard erhöhen

Vor 11 Stunden Die vom russischen Präsidenten Wladimir Putin eingesetzte neue Regierung unter Ministerpräsident Michail Mischustin soll den Russen ein besseres Leben bescheren. Ziel seien höhere Löhne, eine bessere Gesundheitsversorgung und überhaupt ein höherer Lebensstandard, sagte Mischustin bei der Vorstellung des neuen Kabinetts am Mittwoch in Moskau.

Polizei-Großeinsatz in Wien-Leopoldstadt: Mann verschanzt sich in Wohnung

Vor 10 Stunden Im Bereich der Kleinen Stadtgutgasse kam es am Mittwochnachmittag in Wien-Leopoldstadt zu einem Großeinsatz der Wiener Polizei, auch die WEGA wurde zur Unterstützung angefordert.

Monty-Python-Komiker Terry Jones gestorben

Vor 11 Stunden "Er ist nicht der Messias, verpisst euch", schreit Brians Mutter in der Bibelfilm-Persiflage "Das Leben des Brian" in die Menge. Mit Bartschatten und kreischender Stimme verkörperte Terry Jones die weiblichen Quälgeister der Monty-Python-Truppe. Mittlerweile lernen Schüler Englisch mit dem Film, der den Starrsinn politisch-religiöser Gruppen verspottet. Nun ist Jones 77-jährig in London gestorben.

Offene Kundendaten bei Autoverleih Buchbinder

Vor 11 Stunden Bei der deutschen Autovermietung Buchbinder sind laut Medienberichten wegen eines Fehlers in großem Stil Kundendaten im Netz zugänglich gewesen. Die rund fünf Mio. Dateien mit umfangreicher Firmenkorrespondenz enthielten eingescannte Rechnungen, Verträge, E-Mails sowie Schadensbilder von Autos, wie das Computermagazin "c't" und "Die Zeit" berichteten. Auch Kunden aus Österreich seien betroffen.

Tesla an Börse erstmals über 100 Mrd. Dollar wert

Vor 12 Stunden Der US-Elektroautobauer Tesla hat erstmals in seiner Geschichte einen Börsenwert von 100 Mrd. Dollar überschritten. Der Wert der Tesla-Aktie legte am Donnerstag an der New Yorker Börse nach Handelsbeginn um knapp 4,8 Prozent zu und erreichte einen Wert von rund 570 Dollar. Damit wurde der von Elon Musk gegründete Konzern mit 102,7 Mrd. Dollar (92,4 Mrd. Euro) bewertet.